…über mich

 

Schon in Jugendjahren begann ich mit Schwarzweißfotografie und dem Entwickeln und Vergrößern in eigener Dunkelkammer. Für mein erstes Lehrlingsgehalt erwarb ich eine Revue-Flex Spiegelreflexkamera, die dann für einige Jahre mein Anhängsel war.

In meinen Berufsjahren als Gewerbelehrer wurde meiner Leidenschaft für die Fotografie eine Nebenrolle zugewiesen, sie eroberte später aber als Berufung wieder ihren Platz nach dem Ende der Berufstätigkeit zurück.

Seit einigen Jahren stelle ich meine Bilder hier in der online Galerie aus, zuerst unter dem Kunstnamen „Manfred Comenius“, mit dem ich eine Abgrenzung zu meiner Berufstätigkeit gezogen hatte, mittlerweile aber wieder unter  meinem tatsächlichen Namen.

Meine Fotografien sind fast nie dokumentarisch, denn ich nutze alle Möglichkeiten, ein Bild so zu gestalten, wie es mir vorschwebt. Ich fühle mich dabei in einem ständigen Lernprozess, ich probiere vieles aus und eigne mir neue Möglichkeiten an – oft vielleicht auch mit zweifelhaftem Erfolg.

Aber sehen Sie selbst….

Ich wünsche allen  eine anregende Zeit beim Betrachten der Bilder !